3-force | Triathlon Team
10Mrz/140

Trainingslager Gran Canaria 2014

Am 18. März ist es endlich soweit Michael und Hendrik legen die Grundlagen für eine gute Saison 2014 auf Gran Canaria. Auf bekannten Terrain bereiten sich die beiden im diesjährigen Trainingslager für die Saison 2014 vor.

Gran Canaria Trainingslager Hendrik

Gran Canaria Trainingslager Hendrik

veröffentlicht unter: Allgemein, Termine keine Kommentare
10Jan/140

Saisonziele 2014

Dieses Jahr wird Michael seinen ersten Ironman beim Ironman Germany am 06. Juli in Frankfurt absolvieren. Die Vorbereitungen für diesen Saisonhöhepunkt laufen gut!

Hendrik startet dieses Jahr in der Triathlon Liga erstmals für seinen neuen Verein, die Triathlon Equipe Elz.

Als Saisonhöhepunkte stehen zwei Mitteldistanzen fest. Zuerst geht es am 15. Juni in den Kraichgau zur Challenge Kraichgau. Dann folgt am 17. August der Weilburgman in Weilburg. Der Weilburgman findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und führt teilweise über Haus- und Trainingsstrecken. Mal schauen wie sich der Heimvorteil auswirkt.

veröffentlicht unter: Allgemein, Termine keine Kommentare
20Mrz/120

Trainingslager, Vorbereitung, neue Wege…

Neue Wege bei der Saisonvorbereitung!

Dieses Jahr läuft die Vorbereitung erstmals ohne Trainingslager im Süden.
Denn so wie es aussieht, spielt das Wetter im heimischen Gefilde mit.

So konnte ich bereits einige längere Ausfahrten mit dem Rennrad absolvieren.

 

 

 

 

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
13Feb/120

Alle Jahre wieder – Skilanglauf Trainingslager in Oberhof

Auch dieses Jahr haben wir wieder unser Skilanglauf Trainingslager in Oberhof durchgeführt.
Diesmal war allerdings etwas mehr Organisation gefragt, denn der Triathlon-Nachwuchs (Leonard und Moritz) war ebenfalls mit dabei.

Das Wetter und die Bedingungen waren wie immer super und so konnten wir einige Trainingsstunden im Thüringer Wald absolvieren.

20Dez/110

Frohe Weihnachten…

...ein erfolgreiches und vor allem verletzungsfreies Jahr 2012.

Wünscht das 3-force | Triathlon Team.

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
28Sep/110

Weton Benefizlauf – Laufen für den „Guten Zweck“

Am 17.09.2011 bin ich beim Benefizlauf der Firma Weton über die 10km mitgelaufen.

Da es keine "offizielle Wertung" gibt konnte ich es etwas lockerer angehen.
Das hieß konkret, schnell zum Wendepunkt und moderat zurück.
So kam ich in einer Endzeit von 36:30 Minuten noch als erster Läufer zurück zum Weton Firmengelände in Elz.

Die Strecke führte vom Weton Firmengelände in Elz entlag des Radweges zum "Diezer Mühlchen" und wieder zurück.

Die Startgelder und Spenden gingen zu Gunsten der Leberecht-Stiftung für Kinder in Not.

Hendrik

11Sep/110

Sieg zum Saisonabschluß (Triathlon) in Taunusstein/Wehen

Heute haben wir, Jens und ich, den letzten Triathlon (olympische Distanz) für diese Saison in Taunusstein/Wehen bei Wiesbaden absolviert.

Nachdem ich nach Wiesbaden ja den Taunus "radtechnisch" kennenlernen konnte, haben wir uns noch spontan für den Wehener Erich-Fill-Triathlon angemeldet. Der Triathlon findet bereits zum 27. mal statt und dürfte damit wohl einer der ältesten sein.

Geschwommen wurde im neuen Wehener Freibad (1300m) dann wieder 40km durch den Taunus mit 600 Höhenmeter und abschließend 10km laufen. Wobei hier die ersten 5km ebenfalls "taunus-like" waren und entsprechend bergauf verliefen.

Am Ende konnte ich in einer Zeit von 02:04:35h, auch dank der Unterstützung vom kleinen Moritz und Claudia, den Gesamtsieg erringen.

Jens landete in seiner Altersklasse auf dem 9. Platz in einer Zeit von 2:34:00h auf dem anspruchsvollen Kurs.

Der Triathlon war sehr schön und der Ausrichter (TV 1873 Wehen e.V.) sehr freundlich.

Wenn das Wetter stimmt ist die Veranstaltung auf jeden Fall zu empfehlen. Allerdings sollte man sich nicht auf "lockeres Ausrollen" am Saisonende einstellen. Bei diesem Kurs wird einem noch einmal alles abverlangt!

Hendrik

15Aug/110

Saisonhöhepunkt – Ironman 70.3 Wiesbaden

Der Saisonhöhepunkt ist geschafft!

Nachdem ich eigentlich in Frankfurt bei dem Ironman Germany über die Langdistanz starten wollte hatte ich mich doch für den "kleineren Bruder" entschieden. Am 14. August war es dann auch soweit.

Bei für diesen Sommer (wenn man das SOmmer nennen konnte) guten Wetterbedingungen habe ich die recht anspruchsvolle Strecke in Angriff genommen.

Geschwommen wurden 1,9km im Raunheimer Waldsee. Bei dem See handelt es sich um einen aktiven Baggersee. Wir durften so um einen riesigen Bagger der auf einer Insel im See stand herum schwimmen. Eine beeindruckende Kulisse.

NAch dem Schwimmen begann dann die "Arbeit". Auf dem 92km mussten über 1.500 Höhenmeter bewältigt werden. Es ging quer durch den Taunus. In Wiesbaden durften wir dann die "Platte" hochfahren. Oben angekommen war sogar noch Nebel.

Der abschließende Halbmarathon (21,1km) wurde in 4 Runden im Wiesbadener Kurpark gelaufen.

Mit meiner Leistung bin ich zufrieden gewesen auch wenn ich gerne noch 1-2 Minuten schneller gelaufen wäre.

So landete ich in einer Endzeit von 04:40:36h auf dem 6. Platz in meienr Altersklasse (M30) von 237 Finishern in der Altersklasse und der 39. Gesamtplatz von rund 2.00 Startern.

Hier noch die Einzelzeiten und ein paar Fotos.

Schwimmen (1,9km) = 00:29:20h
Rad (92km) = 02:41:26h
Laufen (21,1km) = 01:24:20h

Hendrik

20Jun/110

„Doppelpack“ am Wochenende

Am Wochenende konnte ich gleich zwei Erfolge verbuchen. Wobei der eine vielleicht nicht ganz sportlich zu sehen ist, obwohl eigentlich schon.

Gestern konnte ich bei meiner ersten Teilnahme des Dreikirchner Triathlons des SC Alemannia Dreikirchen den Gesamtsieg verbuchen. Trotz der unbeständigen Wetterbedingungen hatten wir, bis auf den sturmartigen Wind auf der Radstrecke, einigermaßen Glück mit dem Wetter. Das Wasser war angenehm warm und während des Wettkampfes war es trocken.

Geschwommen wurden 300m im Freibad in Hundsangen. Anschließend ging es auf die 23km Radstrecke nach Molsberg, Wallmerod, Bilkheim. Von dort wieder zurück nach Wallmerod Richtung Dreikirchen zur zweiten Wechselzone. Die Laufstrecke führte auf einem selektiven Rundkurs 5km um Dreikirchen mit einem Abstecher durch das örtliche Kieswerk.

Nach 01:01h erreichte ich das Ziel in Dreikirchen, wo ich von dem engagierten Moderator Basti bereits empfangen wurde.
Im Ziel hieß es dann Tagesbestzeit und somit stand der Gesamtsieg fest da ich in der letzten Startgruppe gestartet war.

 

 

 

 

 

 

Nun aber zum eigentlichen Erfolg und Höhepunkt des Wochenendes. Dieser nahm bereits am Freitag Abend seinen Lauf. Nach einem schönen Abend auf dem Altstadtfest in Limburg begann Claudia den "Zieleinlauf" in Ihrem bisher wohl längsten "Wettkampf". Nach rund 37 Wochen kündigte sich die Geburt unseres Kindes an. Von da an verlief alles sehr schnell und gut. Am 18. Juni 2011 um 00:30h war es dann soweit. Unser Sohn Moritz wurde geboren und wir konnten Ihn das erste Mal in unsere Arme nehmen.

Alle sind gesund, wohlauf und stolz.

Was soll ich sagen, dass war wohl bisher einer der aufregendsten, bewegendsten und schönsten Momente in meinen Leben.

Hier noch ein Foto von Moritz. Er wurde mit einem Gewicht von 3.290 Gramm und einer Größe von 50cm geboren.

 

 

 

 

 

 

Hendrik

20Apr/110

Trainingslager Gran Canaria – Sonne, Spaß und Höhenmeter

Bereits im März haben wir unser diesjähriges Trainingslager auf der schönen Kanareninsel Gran Canaria absolviert.
Mit dabei waren Eva, Michael, Heiner, Simon, Claudia und Hendrik.

Die Trainingsbedingungen waren wie gewohnt nahezu perfekt.
So konnten wir die geplanten Umfänge auf dem Rad bei gutem Wetter und in kurzen Trikots abspulen.

Lediglich auf dem höchsten Punkt der Insel dem "Pico" de las Nieves auf 1.949 Meter waren es um die 7 Grad, das war dann doch etwas frisch.

Das Traingslager war sehr schön, wir haben viel Spaß gehabt und ordentlich trainiert, vielen Dank an Heiner und Simon.

Statt einer ausführlichen Statistik (gefahrene Kilometer, Anzahl Traingsstunden, verbrauchte Kalorien etc.) hier ein paar Eindrücke der Kanareninsel.

Hendrik