3-force | Triathlon Team
18Okt/110

Löwenlauf Hachenburg – Bericht von Michael

Hallo Zusammen,

am vergangenen Samstag habe ich einen sehr schönen sportlichen Tag verlebt:

Nach dem Aufstehen um 8:30 Uhr folgte der Blick auf´s Thermometer - 2 Grad Celsius - brrr. Naja, die Sonne schaute über die Baumwipfel und es sollte trocken bleiben. Beste Aussichten für einen schönen Tag. Nach einem guten Marathonfrühstück gings um 10 Uhr los zum Wettkampf nach Hachenburg. Dort angekommen zeigte das Thermometer ca 7 Grad u die Sonne strahlte. Immer noch kalt, aber mit Handschuhen würde es gehen - so meine Einstellung. Startnummer abholen, letzte Vorbereitungen treffen und los gings (11:30 Uhr pünktlich) zu 42,195 Laufkilometern durch den schönen Westerwald.

Das herausfordernde Streckenprofil vor Augen (s. u.)  ging ich in einem angemessenen Tempo auf die ersten Kilometer. An der ersten Steigung zeigte sich bereits wer an diesem Tag etwas vorhatte. Eine Spitzegruppe von von ca 15 Läufern, die dann später auch zerfiel, setzte sich deutlich ab. In meinem Tempo lief ein weiterer Läufer mit.
Gegen Ende der ersten Steigung km 7-11 überholten wir zwei Läufer. Die nächsten km verliefen sehr "entspannt". Auf dem befestigten Weg ging es bergab zum Dreifelder Weiher. Schnell bei der Verpflegungsstation nochmal Riegel und Wasser getankt und weiter gings auf der großen Runde. Nach den Waldwegen folgten ca 4km enge Wanderwege am See entlang (s. Foto). Eine super Kulisse. Nach der Runde um den Weiher hieß es dann "Zähne zusammen beißen" und auf zum höchsten Punkt der Strecke. Dieser Part war es dann auch der wirklich Kraft kostete. Gemeinsam mit Martin ("im Ziel haben wir uns dann auch mal vorgestellt" :) ) gings wieder den Berg hinauf. Es lief in den Umständen entsprechend gut. Auf dem Weg nach oben trafen wir einige "Bekannte" aus Gruppe 1. Oben angekommen - was eine Erleichterung - machten wir uns mit der Sonne im Gesicht auf die letzten 9km ab ins Ziel auf dem alten Markt in Hachenburg …
Nach 3:14:09 h blieb die Uhr für mich stehen und ich war sehr glücklich angekommen zu sein!!

DANKE für den Zielempfang an Emma, Moritz, Manu & Mathias, Claudia & Hendrik und natürlich die Super Unterstützung durch Sabine (Verpflegung, Massage u Zielempfang)! :)

FAZIT: Der Löwenmarathon ist SEHR zu empfehlen! Landschaftlich reizvoll, sehr gut organisiert und läuferisch eine interessante Herausforderung!

Viele Grüße
Michael

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar verfassen

Noch keine Trackbacks.