3-force | Triathlon Team
20Jun/110

„Doppelpack“ am Wochenende

Am Wochenende konnte ich gleich zwei Erfolge verbuchen. Wobei der eine vielleicht nicht ganz sportlich zu sehen ist, obwohl eigentlich schon.

Gestern konnte ich bei meiner ersten Teilnahme des Dreikirchner Triathlons des SC Alemannia Dreikirchen den Gesamtsieg verbuchen. Trotz der unbeständigen Wetterbedingungen hatten wir, bis auf den sturmartigen Wind auf der Radstrecke, einigermaßen Glück mit dem Wetter. Das Wasser war angenehm warm und während des Wettkampfes war es trocken.

Geschwommen wurden 300m im Freibad in Hundsangen. Anschließend ging es auf die 23km Radstrecke nach Molsberg, Wallmerod, Bilkheim. Von dort wieder zurück nach Wallmerod Richtung Dreikirchen zur zweiten Wechselzone. Die Laufstrecke führte auf einem selektiven Rundkurs 5km um Dreikirchen mit einem Abstecher durch das örtliche Kieswerk.

Nach 01:01h erreichte ich das Ziel in Dreikirchen, wo ich von dem engagierten Moderator Basti bereits empfangen wurde.
Im Ziel hieß es dann Tagesbestzeit und somit stand der Gesamtsieg fest da ich in der letzten Startgruppe gestartet war.

 

 

 

 

 

 

Nun aber zum eigentlichen Erfolg und Höhepunkt des Wochenendes. Dieser nahm bereits am Freitag Abend seinen Lauf. Nach einem schönen Abend auf dem Altstadtfest in Limburg begann Claudia den "Zieleinlauf" in Ihrem bisher wohl längsten "Wettkampf". Nach rund 37 Wochen kündigte sich die Geburt unseres Kindes an. Von da an verlief alles sehr schnell und gut. Am 18. Juni 2011 um 00:30h war es dann soweit. Unser Sohn Moritz wurde geboren und wir konnten Ihn das erste Mal in unsere Arme nehmen.

Alle sind gesund, wohlauf und stolz.

Was soll ich sagen, dass war wohl bisher einer der aufregendsten, bewegendsten und schönsten Momente in meinen Leben.

Hier noch ein Foto von Moritz. Er wurde mit einem Gewicht von 3.290 Gramm und einer Größe von 50cm geboren.

 

 

 

 

 

 

Hendrik